nonduales-bild
NKH-Logo

Durch Verbindung entsteht ein heilsamer Raum

Die kabbalistische Lehre besagt: Wäre es möglich, als Mensch die Ganzheit des Seins zu erfahren, könnten wir es nicht aushalten. Daher gibt es den Baum des Lebens. Darin sind die wesentlichen Aspekte des Ganzen in einem Ausmaß vorhanden, so dass wir sie als Menschen annehmen und integrieren können.

In einer darauf abgestimmten Psychoanalyse wird der momentane Zustand des Klienten von mir erfasst. Daraus ergibt sich, mit welchen Aspekten ich mich anschließend verbinde, um die Dysbalance des Klienten ausgleichen zu können. So können sich für ihn neue Einsichten und Handlungsmöglichkeiten ergeben.

Meine Methodik

Diese Methoden wende ich an:

  • Handauflegen
  • Fernbehandlung

Meine Basis

Ich habe ein dreijähriges Studium im Nondualen Kabbalistischen Heilen ® bei Jason Shinen Shulman, in Nijmegen, Holland absolviert.

www.societyofsouls.com